Sie sind hier: Sanitätsstation Oktoberfest » Aktuelles » Oktoberfest: Rotes Kreuz und Feuerwehr entfernen Eherin...
Freitag, 18. August 2017

Donnerstag, 29. September 2016 22:28 Alter: 322 Tage

Oktoberfest: Rotes Kreuz und Feuerwehr entfernen Ehering mit vereinten Kräften

Heute Abend kam eine 51jährige Schweizerin in die Sanitätsstation auf der Theresienwiese. Nach einem Mückenstich war ihr Ringfinger so stark angeschwollen, dass ihr Ehering starke Schmerzen verursachte. Die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes versuchten fieberhaft, den Ring zu entfernen. Als das nicht gelang, riefen die Rotkreuzler die benachbarten Kollegen der Berufsfeuerwehr zu Hilfe. Die konnten den Ring zwar nicht sofort entfernen, forderten aber von der Hauptfeuerwache einen speziellen Trennschleifer an. Mit diesem gelang es der Feuerwehr nach etwa 15 Minuten, den Ring zu durchtrennen.

Die Schmerzen der Frau ließen daraufhin nach, so dass sie ihren Wiesnbesuch fortsetzen konnte. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Roten Kreuzes entließen sie mit dem durchtrennten Ring und den besten Wünschen auf das Festgelände.