Sie sind hier: Sanitätsstation Oktoberfest » Aktuelles » Erfolgreiche Wiederbelebung im Käfer-Biergarten
Samstag, 21. Oktober 2017

Dienstag, 29. September 2015 17:12 Alter: 2 Jahr/e

Erfolgreiche Wiederbelebung im Käfer-Biergarten

Heute um 13:56 Uhr alarmierte der Sicherheitsdienst des Käferzeltes das Münchner Rote Kreuz. Eine 74 Jahre alte Dame, die mit ihrem Ehemann im Biergarten des Käferzeltes Platz genommen hatte, klagte über plötzliche Atem- und Kreislaufbeschwerden.

Ein Tragenteam des Münchner Roten Kreuzes war schnell vor Ort. Beim Eintreffen der ehrenamtlichen Sanitäter atmete die Patientin noch, war aber nicht mehr ansprechbar. Die Sanitäter alarmierten sofort den Notarzt. Plötzlich erlitt die Patientin einen Kreislauf- und Atemstillstand. Zusammen mit dem zwischenzeitlich eingetroffenen Notarzt begannen die Helfer sofort mit der Wiederbelebung.

Die Einsatzzentrale der Wiesn-Sanitätsstation bot daraufhin das Thorax-Kompressionsgerät LUKAS 2, eine automatische und mechanische Reanimationshilfe an, welches der Notarzt auch sofort anforderte. Der mobile Arzt des Münchner Roten Kreuzes rückte daraufhin mit dem LUKAS 2 zum Einsatzort aus.

Bereits eine Minute nach Einsatz des Gerätes hatte die Patientin einen stabilen Kreislauf und ihre Eigenatmung wiedererlangt. Der Rettungsdienst brachte sie zur weiteren Behandlung und Beobachtung in eine Münchner Klinik.