Donnerstag, 7. September 2017 17:48 Alter: 16 Tage

Engagement macht stark: Münchner Rotes Kreuz sucht Ehrenamtliche

Vom 8. bis 17. September 2017 findet unter dem Motto "Engagement macht stark" die bundesweite Aktionswoche des bürgerschaftlichen Engagements statt. Beinahe 31 Millionen Menschen engagieren sich in Deutschland ehrenamtlich und freiwillig.

Rund 3.600 davon tun dies beim Münchner Roten Kreuz. Ob bei der Berg- oder Wasserwacht, im Sanitätsdienst und Katastrophenschutz, im Jugendrotkreuz, in der Blutspende oder im sozialen Bereich mit benachteiligten Jugendlichen, Senioren, Kranken, Geflüchteten und anderen Hilfsbedürftigen: Die ehrenamtlichen Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler sind da, wenn sie gebraucht werden. Gemeinsam mit rund 1.100 beruflichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzen sie ein Zeichen für Menschlichkeit und kompetente Hilfe.

"Dass ehrenamtliche Rotkreuzarbeit so vielfältig ist, ist den Wenigsten wirklich bewusst", betont Karl-Heinz Demenat, Vorsitzender des Münchner Roten Kreuzes. "Und wir bieten gute Rahmenbedingungen für unsere Ehrenamtlichen, von der fachlichen Begleitung über Bildungsangebote und Räumlichkeiten bis hin zum Versicherungsschutz."

Wollen auch Sie sich ehrenamtlich beim Roten Kreuz engagieren? Wir freuen uns auf Sie und Ihre Talente! Informieren Sie sich unter www.brk-muenchen.de über unsere vielfältigen Aufgaben und kontaktieren Sie unsere Servicestelle Ehrenamt unter 089/2373-285 oder per E-Mail. Gemeinsam finden wir sicher ein geeignetes ehrenamtliches Engagement für Sie!

Die Aktionswoche findet 2017 bereits zum 13. Mal statt und wird vom Bundesnetzwerk bürgerschaftliches Engagement organisiert. Sie soll den Wert und die Vielfalt von Engagement in Deutschland sichtbar machen und die Leistung und Wichtigkeit von bürgerschaftlichem Engagement stärker in das Bewusstsein jedes Einzelnen rücken.